Share

Autopolitur Menzerna Super Finish 3500

B00GJSUXF4

https://m.media-amazon.com/images/I/41bEBPbcn3L.jpg

Die Autopolitur Menzerna Super Finish 3500 bekommen Sie in einer 250-Milliliter-Flasche nach Hause geliefert. Es handelt sich – wie die Produktbezeichnung schon vermuten lässt – um eine sogenannte Finish-Politur. Auch dieses Produkt basiert auf Aluminiumoxid, wodurch Sie leichte Defekte in Lack durch Abschleifen entfernen können. Solchen feinen Kratzer können entweder durch Waschstraßen oder durch die falsche Anwendung einer Schleifpolitur entstehen. Zu diesen Defekten gehören auch die sogenannten Hologramme, die Folge der Bearbeitung des Lacks mit einer Poliermaschine sein können.

Wie entstehen Hologramme im Lack? Hologramme sind kleine Kratzer und Kanten im Lack. Sie entstehen häufig bei Verwendung von Poliermaschinen, wenn der Anwender im Umgang mit diesen Geräten ungeübt ist. Schräges Aufsetzen, Verkanten oder unkontrolliertes Polieren mit der Maschine kann Hologramme verursachen. Auch das falsche Pad oder eine ungeeignete Politur kommen als Ursachen für Hologramme infrage.

Die Autopolitur Super Finish 3500 von Menzerna hinterlässt einen hochglänzenden Lack. Nach dem Auftragen ist das Mittel leicht auszupolieren. Die Politur ist übrigens für alle Lackarten geeignet, und sie ist wachs- und silikonfrei. Das Produkt scheint zu halten, was es verspricht. Zumindest sind die Kunden begeistert von dieser Autopolitur. Sie schont den Lack und sorgt für einen tiefen Glanz. Die typischen feinen Kratzer, die die Fahrt durch die Waschanlage hinterlässt, entfernt dieses Finish ebenso zuverlässig wie Hologramme.

Welches Pad brauche ich zum Auftragen der Politur mit der Poliermaschine?