Share

Bosch PDA 180 Deltaschleifer

B0001D1OZ6

https://m.media-amazon.com/images/I/31O36 dLYkL.jpg

Der Deltaschleifer PDA 180 von Bosch hat nach Herstellerangaben eine hohe Abtragleistung. Er ist demnach zum Schleifen an schwer erreichbaren Stellen, auf kleinen Flächen, in Ecken und an Kanten geeignet. Der Einsatz des Dreieckschleifers ist mit verschiedenen, optional erhältlichen Aufsätzen möglich, die eine flexible Bearbeitung der Oberflächen bieten. Dazu zählt das Schleifen mit einer Schleifzunge oder einem Lamellenvorsatz. Das Gerät ist mit einem ergonomischen Design für einen besseren Halt bei der Arbeit ausgestattet. Es bietet einen Anschluss zur Absaugung von Staub für ein möglichst sauberes Arbeiten.

Einfaches Wechseln und effizientes Arbeiten durch spezielles Befestigungssystem: Der Austausch der Schleifplatten erfolgt werkzeuglos. Die Schleifplatte lässt sich laut Hersteller ohne Zuhilfenahme von Werkzeug einfach wechseln oder drehen. Zudem sorgt demnach das spezielle Befestigungssystem für eine direkte Kraftübertragung am Werkzeug und gestaltet die Arbeit effizienter und schneller.

Der Bosch-Deltaschleifer ist mit einem ausgestattet. Das Gerät erbringt eine Leistung von 180 Watt und hat nach Herstellerangaben einen geräuscharmen Motor. Die Handhabung soll für Linkshänder und Rechtshänder gleichermaßen einfach sein. Der PDA 180 wiegt 1,1 Kilogramm und seine Schwingungszahl liegt bei 18.400 Schwingungen pro Minute. Der Schwingkreis-Durchmesser beträgt 1,5 Millimeter und das Schleifplattenmaß über Eck 92 Millimeter. Die Lieferung erfolgt in einem Karton ohne Koffer. Im Lieferumfang sind drei Schleifblätter enthalten. Der Dreieckschleifer benötigt einen 240-Volt-Anschluss.

Was ist ein Lamellenvorsatz? Das ist ein spezieller Aufsatz für einen Deltaschleifer. Er hat eine schmale und längliche Form und eignet sich für die Bearbeitung von Lamellen. Der Aufsatz passt zum Schleifen zwischen die Lamellen einer Lamellentür.

Kann ich mit dem Bosch-Deltaschleifer PDA 180 Metall bearbeiten?