Share

Bosch PSM 200 AES Schwingschleifer

B00IPIYLKO

https://m.media-amazon.com/images/I/41uFM68F4SL.jpg

Auf unseren Platz vier des großen Vergleichs hat es bereits das zweite Gerät von Bosch geschafft. Der Bosch PSM 200 AES Schwingschleifer verfügt als Basis über eine Delta-Schleifplatte, die sich mit der Dreieck-Form besonders für Ecken oder schmale, schwer erreichbare Stellen eignet. Gleichzeitig erhalten Sie eine zweite Schleifplatte, die Sie dank der rechteckigen Form vermehrt für große Flächen verwenden können. Auf die Weise ist ein individueller Einsatz auf Holz, Kunststoff, Metall, Spachtelmasse und lackierten Flächen möglich. Abgesehen von Schleifarbeiten können Sie mit dem PSM 200 AES auch polieren.

Für eine flexible Verwendung erhalten Sie vom Hersteller:

  • Ein Schwingschleifer mit dreieckiger Schleifplatte
  • Eine rechteckige Schleifplatte als Aufsatz
  • Eine Micro-Filterbox zur Sammlung von anfallendem Staub
  • Zwei K80 Schleifpapiere, davon einmal in Bügeleisen– und einmal in Rechteck-Form
  • Originaler Bosch-Koffer

Der PSM 200 AES-Schwingschleifer erreicht bei Spitzenzeiten eine Leistung von 200 Watt und es hat einen 1,8-Millimeter-Schwingkreis. Für weiche oder leicht zerstörbare Werkstoffe können Sie die Drehzahl stufenlos vorwählen. Bei maximalen Umdrehungen schwingt das Gerät bis zu 26.000 Mal pro Minute, was Ihnen gerade bei der rechteckigen Schleiffläche von 164 Quadratzentimetern bzw. 9,2 x 18,2 Zentimetern eine effiziente Arbeit ermöglicht. Wählen Sie dagegen die Delta-Form, so reduziert sich die Fläche auf 104 Quadratzentimeter.

Welche Form der Schleifplatten eignet sich am besten? Das kommt stark auf Ihren Einsatz und Ihre Vorstellungen an. Geht es Ihnen vermehrt um die Bearbeitung von großflächigen Materialien, so sollten Sie eine Rechteck-Form vorziehen. Dadurch erhalten Sie einen größeren Bereich, welchen Sie schleifen können. Möchten Sie dagegen Treppen, Möbel oder andere verkantete Objekte behandeln, dann sollten Sie die Delta-Form wählen.

Mit der Spitze des Dreiecks erreichen Sie selbst enge Stellen, wobei Sie den hinteren Teil auch für aufwendigere Flächen verwenden können. Arbeiten Sie dagegen an unterschiedlichen Objekten, sodass beide Varianten für Sie infrage kommen, eignen sich besonders die Schwingschleifer, welche über beide Aufsätze verfügen. Wenn Sie gerne mehr über die Arten von Schwingschleifern sowie über die jeweiligen Vor- und Nachteile erfahren möchten, dann lesen Sie in unserem Ratgeber weiter.

Zur Befestigung des Schleifpapiers verfügt der 1,4 Kilogramm schwere Schwingschleifer von Bosch über ein Micro-Klettverschluss-System. Bosch garantiert den Käufern einen vibrationsarmen Einsatz des 38 x 30 x 12 Zentimeter großen Geräts. Bevor Sie damit jedoch arbeiten, benötigen Sie eine freie 230-Volt-Steckdose in Ihrer Reichweite.

Ist es möglich, mit dem Bosch-Schwingschleifer eine Steintreppe zu schleifen?