Share

Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge

B010D07T0A

https://m.media-amazon.com/images/I/51LsUXFPQnL.jpg

Die Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge schafft bis zu 2.400 Hübe pro Minute, die sie mit einer Hubhöhe von 20 Millimetern umsetzt. Sie können einen Pendelhub wie gewünscht zuschalten und die Hubzahl dem Hersteller zufolge über den Schalterdrücker steuern. Ihnen sind Gehrungsschnitte von -45 bis +45 Grad möglich und ein starkes LED-Licht soll Ihnen die Arbeitsfläche gut ausleuchten. Sie erreichen maximale Schnitttiefen von 80 Millimetern in Holz, 10 Millimetern in Aluminium und 5 Millimetern in Stahl. Die nötige Energie stellt ein 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku zur Verfügung, den Sie mit weiterem Zubehör zur Stichsäge erhalten:

  • 18-Volt-Akku mit 2,5 Amperestunden
  • Schnellladegerät
  • T144D-Sägeblatt
  • Abdeckhaube
  • Spanreißschutz
  • CutControl
  • Koffer

Was ist eine CutControl? Die CutControl ist eine Schablone, die Sie vor der Grundplatte befestigen. Die transparente Verlängerung zeigt Ihnen drei Striche an. Dadurch wissen Sie bei geraden und geneigten Schnitten, an welcher Stelle das Sägeblatt sägt. Dank des durchsichtigen Kunststoffes können Sie die aufgedruckten Linien mit Ihrer gezeichneten Linie abgleichen und dem Hersteller zufolge noch präzisere Schnitte tätigen. Die CutControl ist eine einzigartige Schnitthilfe, die bisher nur bei Bosch vorkommt. Andere Hersteller haben ähnliche Schnittlinienanzeigen entwickelt.

Der Hersteller verspricht eine kompakte Stichsäge, die nur geringe Vibrationen verursacht. Ein ergonomisch geformter Griff mit Softgrip soll Ihnen die Handhabung angenehm gestalten. Den Sägeblattwechsel können Sie werkzeuglos vollziehen, was Ihnen gemäß Bosch eine hohe Effizienz ermöglicht. Die integrierte Blasfunktion hält Ihre Schnittlinie frei von Spänen. Sie können jederzeit einen Staubsauger an den vorhandenen Anschluss anbringen, der nach Aussage des Herstellers ein staubfreies Arbeiten gewährleistet. Das Gerät von Bosch hat ein Sägeblattdepot, in dem Sie bis zu sechs Sägeblätter verstauen und transportieren können. Auf diese Weise haben Sie die benötigten Materialien stets griffbereit.

Bosch betont bei seiner akkubetriebenen PST 18 LI-Stichsäge den integrierten Syneon-Chip. Es handelt sich um einen Steuerchip, der die Energie intelligent steuern und ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten gewährleisten soll. Sie profitieren dem Hersteller zufolge von einer optimalen Kraft und von einer maximalen Ausdauer. Der Chip entnimmt dem Akku gemäß Bosch jeweils nur so viel Energie, wie nötig ist. Für Sie soll das im Vergleich zu anderen akkubetriebenen Werkzeugen eine lang anhaltende Akkuleistung garantieren.

Die PST 18 LI Akku-Stichsäge ist ohne Stromspeicher 1,6 Kilogramm schwer. Das Gerät ist mit dem 18-V-Akkusystem kompatibel, sodass Sie den zum Lieferumfang zählenden Akku für andere Werkzeuge des Herstellers verwenden können. Bosch verspricht, dass aufgrund der Lithium-Ionen-Technologie keine Selbstentladung und kein Memory-Effekt stattfinden. Durch die Bosch-Electronic-Cell-Protection – ECP – sollen die Akkupacks langlebig sein.

Kann ich die Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge mit einem Stromspeicher eines anderen Bosch-Geräts betreiben?