Share

Bosch UniversalChainPole 18 Akku-Hochentaster

B077T51N9R

https://m.media-amazon.com/images/I/41QTYWB E4L.jpg

Bei dem Bosch-Hochentaster UniversalChainPole 18 handelt es sich um ein akkubetriebenes Gerät, das mit einem 18-Volt-Akku mit 2,2 Amperestunden ausgestattet ist. Sie können den Sägekopf mittels Stellschraube um 120 Grad neigen. Dies sorgt für mehr Flexibilität beim Sägen. Zur möglichen Entlastung der Arme beim Arbeiten mit der Hochast-Säge ist im Lieferumfang ein Gurt enthalten. Diesen befestigen Sie am Griff und am Teleskopstiel und hängen ihn um den Oberkörper. Zusammen mit dem gummierten Griffflächen verspricht der Hersteller ein angenehmes Arbeiten und eine sichere Handhabung in jeder Arbeitsposition.

Hohe Kettengeschwindigkeit für ein Akku-Gerät: Die Kettengeschwindigkeit beträgt 4 Meter pro Sekunde. Im allgemeinen Vergleich mit anderen Akku-Hochentastern ist das ein guter Wert. Gemäß Hersteller kommen Sie bei der Arbeit schnell und effizient voran und führen saubere Schnitte aus.

Die Sicherheitsfeatures des UniversalChainPole 18 sollen einen guten Schutz bieten. Das Gerät hat einen Kettenführungsschutz und einen Krallenanschlag für eine bessere Kontrolle beim Schneiden und beim Unterschneiden von Ästen. Der Messeranstoßschutz am oberen Ende der Sägekette soll verhindern, dass die Kettensäge während des Schneidevorgangs von einem anderen Ast behindert wird. Zudem soll dies nebenstehende Äste vor Schnittverletzungen schützen.

Das Werkzeug erreicht bei ausgezogenem Teleskopstiel eine Arbeitslänge von 2,6 Metern. Die Länge des Sägeschwertes beträgt 20 Zentimeter und die liegt bei 15 Zentimetern. Bei dem Hochentaster von Bosch stehen eine automatische Kettenschmierung und eine zur Verfügung. So haben Sie im Blick, wann Öl notwendig ist und ersparen sich obendrein die manuelle Kettenschmierung vor dem Gebrauch. Der Öltank fasst 60 Milliliter Inhalt. Mit einem Gewicht von 3,6 Kilogramm im betriebsbereiten Zustand ist dieses Modell vergleichsweise leicht und handlich.

Welche Unterschiede gibt es zwischen einem Hochentaster und einer Kettensäge? Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Geräten ist der an der Hochast-Säge angebrachte Stiel, um sicher vom Boden aus die Äste zu beschneiden. Der Teleskopstab ist bei den meisten Hochentastern in variabler Länge ausziehbar. Das erspart das Sägen auf der Leiter und bietet mehr Sicherheit. Die bei Hochentastern verwendeten Kettensägen sind meist kleiner und leichter als gewöhnliche Modelle. In unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich gehen wir ausführlicher darauf ein, wie sich Hochentaster und Kettensägen unterscheiden.

Wie lange dauert es, bis der Akku komplett aufgeladen ist?