Share

Clou Clousil Holzlasur

B004GTYMNC

https://m.media-amazon.com/images/I/51RkktWhKgL.jpg

Mit der Holzlasur von Clou schützen Sie Ihre Holzbauteile gegen Fäulnispilze, Schimmelbildung und Holzbläue. Das Produkt ist unter anderem für Dachüberstände, Giebelverkleidungen, Windblenden, Verbretterungen, Fensterrahmen, Türen, Rollläden und Garagentore im Außenbereich geeignet. Die Lasur bietet laut Hersteller einen Langzeitschutz gegen UV-Strahlung, Vergrauung und Nässe.

Diese Lasur ist in elf transparenten Farbtönen zu bekommen. Sie können diese Farben untereinander mischen. Die Farben sind seidenglänzend.

Die mit der Clou Clousil Holzlasur behandelten Flächen sind wetterfest und wasserabweisend. Weil das Produkt wasserdampfdurchlässig ist, entwickeln sich keine Blasen und die Lasur reißt laut Herstellerangaben nicht und platzt nicht ab. Je nach Saugfähigkeit und Holzart liegt die Ergiebigkeit bei 12 Quadratmetern pro Liter. Die lösemittelbasierte Lasur ist nach 24 Stunden trocken.

Bei welcher Außentemperatur sollte ich Holzlasur auftragen? Die ideale Temperatur zum Streichen liegt zwischen 10 und 25 Grad Celsius. Bei höheren Temperaturen trocknet die Lasur zu schnell. Bei Regen oder Frost hält die Lasur nicht richtig und ein Produkt auf Wasserbasis verläuft.

Das Produkt ist in den Größen 750 Milliliter, 2,5 Liter und 5 Liter. Sie haben die Wahl zwischen den Farbtönen Farblos, Natur, Eiche, Nussbaum, Mahagoni, Oregon-Pine, Schwarz, Palisander,  Kastanie, Braun, Tannengrün, Perlmutt Silber, Perlmutt Hellgrau, Perlmutt Grau und Metallicgrau.

Der Hersteller weist darauf hin, dass der Farbton „Natur“ nur schwach pigmentiert ist. Deshalb sollten Sie diesen Farbton nur für Objekte nutzen, die keinen starken Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Die farblose Lasur ist nur zum Aufhellen einer farbigen Lasur oder als Grundierung geeignet.

Ist die Lasur von Clou auf Wasserbasis hergestellt?