Share

COMPO Cumarax Rattengift

B07T7JYWV3

https://m.media-amazon.com/images/I/51Y5SK4xOML.jpg

Das COMPO Cumarax Rattengift lässt sich im Innen- und Außenbereich auslegen. Es ist für den privaten Gebrauch zugelassen und enthält 40 Beutel mit einem Inhalt von je 10 Gramm. Der Wirkstoff in den Ködern ist Coumatetralyl, der liegt bei 27 Milligramm pro Kilogramm.

Wie wirkt Coumatetralyl? Als Rodentizid – ein chemisches Mittel zur Bekämpfung von Nagetieren – hemmt Coumatetralyl die Blutgerinnung. Die Ratten nehmen das Gift mit dem Köder zu sich. Es gelangt in die Leber und hemmt dort die Produktion körpereigener Stoffe, die für die wichtig sind. der Harnwege, des Magen-Darm-Trakts oder Gehirnblutungen sind die Folge. Die Ratte verstirbt innerhalb von 4 bis 10 Tagen an einer Leberschädigung oder aufgrund innerer Blutungen.

Herstellerangaben zufolge sind Effektivität und Zuverlässigkeit der Köder hoch. Dank abgepackter Beutel soll sich die Anwendung sauber und praktisch gestalten. Für das Ausbringen des Gifts ist eine Köderbox erforderlich, die nicht zum Lieferumfang gehört. Die Köder sind mit Bitterstoffen versetzt, um zu verhindern, dass Kinder oder Haustiere sie versehentlich zu sich nehmen.

Allgemeine Sicherheitshinweise: Damit Kinder, Haustiere und andere Wildtiere keinen Zugriff auf die Köder haben, müssen die Köder in einer Köderstation ausgebracht werden. Es ist nicht zulässig, die Köder ohne Box frei zu platzieren. Die Köderstationen sollten in der Nähe des Nests, auf den Laufwegen der Ratten oder an Stellen platziert werden, an denen Rattenkot gefunden wurde. Beim Verschlucken oder einem Verzehr der Köder ist eine sofortige Kontaktaufnahme mit dem Giftinformationszentrum, einem Arzt oder einem Tierarzt notwendig.

Ist der Verkauf des COMPO Cumarax Rattengifts an Privatpersonen erlaubt?