Share

Dehner 2439677 Unkrautstecher

B00VA0EYQA

https://m.media-amazon.com/images/I/31iaW0BifZL.jpg

Die Klinge des Dehner 2439677 Unkrautstechers besteht aus laut Hersteller langlebigem, rostfreiem Edelstahl. Das Modell eignet sich dem Anbieter zufolge zum Entfernen von Unkraut mit tiefen Wurzeln. Demnach nutzen Sie den Unkrautstecher, um Löwenzahn oder Disteln auszustechen oder Giersch, Ackerwinde und Hahnenfuß den Garaus zu machen.

Der Griff dieses Unkrautstechers besteht aus FSC-zertifiziertem Holz. Das bedeutet, dass das verarbeitete Holz dem kontrollierten Plantagenanbau entstammt. Bei FSC-zertifiziertem Holz steht die Erhaltung der Ökosysteme im Vordergrund.

Mit dem Dehner Unkrautstecher stechen Sie das Unkraut inklusive Wurzeln laut Hersteller so weit unten wie möglich ab. Den besten Erfolg verspricht das Unternehmen, wenn Sie den Unkrautstecher auf einem feuchten Boden anwenden. Bei trockenem Wetter gießen Sie das Beet vorher ausreichend und befeuchten den Boden. Ausgerüstet ist der Unkrautstecher mit einem Aufhänger, durch den Sie das Gerät nach der Gartenarbeit an einem Haken an einem dafür vorgesehenen Platz aufhängen.

Welche Klingengröße sollte mein Unkrautstecher haben? Das hängt davon ab, wo Sie den Unkrautstecher anwenden und welche Pflanzen Sie entfernen wollen. Die Länge der Klinge ist ausschlaggebend dafür, wie weit sie in den Boden reicht. Wenn Sie Pflanzen mit tiefen Wurzeln entfernen möchten, ohne viel Kraft aufzubringen, greifen Sie zu einem Modell, das mit einem Stiel ausgestattet ist und dessen Klinge eine Länge von 20 bis 30 Zentimetern hat. Bedenken Sie, dass die Unkrautstecher mit Stiel für kleine Blumenbeete oder Blumentöpfe unvorteilhaft sind. In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr darüber.

Aus welchem Material besteht die Klinge des Dehner 2439677 Unkrautstechers?