Share

Dremel 26150220JB Bohrständer

B0012RQG94

https://m.media-amazon.com/images/I/31UQ3XyqjFL.jpg

Der Dremel Workstation 220 Bohrständer erreicht einen maximalen Hub von 50 Millimetern. Es handelt sich um einen Stationsbohrständer, den Sie für vertikale, horizontale und schräge Bohrungen verwenden können. In 15-Grad-Schritten verstellen Sie die Halterung. Sie erhalten vom Hersteller eine Garantie von 2 Jahren auf den Ständer.

Welche Bestandteile weist ein Bohrständer auf? Jeder Bohrständer ist mit einer Grundplatte ausgestattet. Bei mobilen Varianten richten Sie mit Hilfe der Platte die Bohrmaschine aus und bei stationären Modellen sorgt sie für eine gerade Fläche, um den Werkstoff hinzustellen. Sie finden eine oder zwei Säulen vor, die fest mit dem Fuß verbunden sind. Daran sind der gesamte Mechanismus und die Halterung befestigt. Je nach Art des Bohrständers sind weitere Bestandteile wie ein Ausleger, ein Hebelarm oder ein Handgriff vorhanden.

Abgesehen von Bohrmaschinen eignet sich der Ständer von Dremel zur Aufnahme von Polier- und Schleifgeräten des Herstellers. Sie finden einen Tiefenanschlag vor, mit dem Sie die Bohrung eingrenzen. Basismarkierungen in Zoll- und Millimeter-Angaben ermöglichen Ihnen dem Hersteller zufolge exakte Bohrungen. Damit Ihnen das Kabel der Bohrmaschine nicht in den Weg kommt, finden Sie einen Kabelmagneten vor.

Der Dremel Workstation 220-Bohrständer ist mit einem Werkzeughalter ausgestattet. Er befindet sich an der Bohrsäule und ist ausziehbar. An den Teleskop-Halter passen diverse Werkzeuge, die Sie beispielsweise zur Einstellung oder zum Bohrerwechsel benötigen.

Passt der Dremel 3000 auf den Ständer?