Share

Einhell GE-CL 36 Laubsauger

B01HU474NO

https://m.media-amazon.com/images/I/41uDFz8LpXL.jpg

Der Einhell GE-CL 36 Laubsauger ist als Laubpuster einsetzbar, das Schalten zwischen den Funktionen soll durch das Umlegen eines Hebels erfolgen, da das Modell ein multifunktionales Rohr fürs Saugen und Pusten hat. Der akkubetriebene Laubsauger erreicht eine maximale Blasgeschwindigkeit von 210 Kilometern pro Stunde und kann pro Stunde über 720 Kubikmeter Sauggut aufnehmen. Der integrierte Häcksler soll das Laubvolumen um 90 Prozent schrumpfen lassen. In den Laubfangsack passen laut Hersteller knapp 45 Liter Laub, Zweige und/oder Tannenzapfen.

Wichtiger Hinweis: Die kompatiblen sind im Lieferumfang des Einhell GE-CL 36 Laubsaugers nicht enthalten. Zwei 18-Volt-Akkus aus der Serie „X-Change Power“ müssen beim Hersteller Einhell separat bestellt werden.

Laut Hersteller eignet sich der Laubsauger für alle Gärten bis zu einer Größe von 1.200 Quadratmetern. Er ist mit Rollen, einem komfortablen Zusatzhandgriff und einem Tragegurt für die Schulter ausgestattet, um den Komfort beim Arbeiten zu erhöhen. Er hat eine elektronische Drehzahlregulierung in einem Bereich von 8.000 bis 13.000 Umdrehungen pro Minute und wiegt knapp 3,4 Kilogramm. Das Modell ist in einem schwarz-roten Farbdesign erhältlich und misst 120,5 Zentimeter in der Länge, 44,5 Zentimeter in der Höhe und 17 Zentimeter in der Breite.

Welche Laubsorten sind nicht gut zum Kompostieren geeignet? Die Blätter von Eiche, Pappel und Platanen lassen sich nur aufwendig kompostieren. Das trifft ebenfalls auf das Laub von Walnuss, Rosskastanie und Ginkgo zu. Der Grund ist der hohe Gerbsäureanteil des Laubs.

Welche Kapazität hat der Akku?