Share

Einhell GE-LC 36/35 Li-Solo Power X-Change Akku-Kettensäge

B00K6XS5LW

https://m.media-amazon.com/images/I/41L SgPCLdL.jpg

Die Makita DUC252Z Top-Handle Akku-Kettensäge ist eine handliche Säge mit einer Kettengeschwindigkeit von 8,3 Metern pro Sekunde. Sie arbeitet also etwas schneller, als andere Maschinen aus unserem Vergleich, kann aber bei den oberen Leistungsträgern noch nicht ganz mithalten. Auch durch die Schwertlänge von lediglich 25 Zentimetern ist die Säge in ihrem Leistungsumfang eingeschränkt. Da das Gerät aber insgesamt sehr kompakt ist, kommen Sie damit auch an schwer zugängliche Stellen, an denen größere Kettensägen Probleme haben. Mit einem Gewicht von 4,1 Kilogramm ist die Top-Handle Kettensäge noch handlich genug, damit Sie bequem arbeiten können.

Nur für Profis: Diese Akku-Kettensäge ist nur gewerbliche Anwender mit Spezialausbildung zugelassen. Als Hobbygärtner bzw. Privatperson entscheiden Sie sich für ein anderes Modell der Marke Makita oder eines anderen Herstellers aus unserem Vergleich.

Auch dieses Modell arbeitet mit zwei 18-Volt-Akkus. Benötigt – also insgesamt einer Akkuspannung von 36 Volt. Die Akkus sind bei diesem Angebot nicht im Lieferumfang enthalten. Durch den Betrieb mit zwei Akkus können Sie aus dem Gerät eine verhältnismäßig lange Arbeitsdauer erzielen. Wir empfehlen Akkus mit mindestens 3,0 Amperestunden, damit Sie das Potenzial der Maschine ausreichend ausschöpfen können. Anwender bemängeln bei diesem Modell, dass es immer wieder zu Ölaustritt kommt. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, sollten Sie unbedingt innerhalb der Garantie den Hersteller informieren.

Was bedeutet Top-Handle? Als Top-Handle-Kettensäge wird eine Säge bezeichnet, deren Haltegriff sich oben an dem Gerät befindet. Sie wird auch Obergriff-Kettensäge genannt. Diese Modelle erleichtern Ihnen die Arbeit speziell in der Baumpflege und Baumchirurgie. Sie können damit auch beim Klettern im Baum noch bequem sägen. Auch der einhändige Einsatz wird Ihnen mit einer Top-Handle-Akku-Kettensäge erleichtert. Sie sollten allerdings beachten, dass der Einsatz einer Top-Handle-Kettensäge nur zertifizierten Baumpflegern vorbehalten ist und zudem einiges an Übung erfordert.

Die Kettensäge ist mit einem ergonomischen Handgriff ausgestattet und verfügt zudem über verschiedene Features für Ihr sicheres Arbeiten. Dazu gehören beispielsweise eine Kettenbremse, eine elektrische Auslaufbremse und eine elektrische Überlastsicherung. Für die einfache Kontrolle des Ölstands sorgt ein praktisches Sichtfenster. Das Gehäuse der Makita-Säge ist geschützt vor Schmutz- und Spritzwasser.

Hat die Akku-Kettensäge von Makita eine automatische Kettenschmierung?