Share

Einhell TE-ID 750/1 E Bohrmaschine

B00W9B9RBG

https://m.media-amazon.com/images/I/41FKDLeqOOL.jpg

Die Einhell TE-ID 750/1 E Bohrmaschine kombiniert die Funktionen eines Hammers und Bohrers miteinander. Das robuste Metall-Getriebe der Maschine soll für eine lange Nutzungsdauer sorgen. Der leistungsstarke Motor kann mit seinen 750 Material wie Stein, Stahl und Holz bearbeiten. Die Bohrmaschine benötigt einen Netzanschluss von 240 Volt. Zur materialschonenden Voreinstellung bietet die Schlagbohrmaschine eine materialgerechte Anpassung der Drehzahl durch die sogenannte Drehzahlvorwahl. Der stufenlos einstellbare Bohrtiefenanschlag ermöglicht laut Einhell eine gleichmäßige Tiefe beim Bohren.

Einfacher Werkzeugwechsel dank Spindelarretierung: Die Einhell TE-ID 750/1 E Bohrmaschine bietet nach Angaben des Herstellers dank der „Press&Lock“-Spindelarretierung einen einfachen Wechsel des Werkzeugs.

Der Motor hat eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute und eine Schlagzahl von bis zu 48.000 Schlägen pro Minute. Die Bohrmaschine hat ein Bohrfutter mit 1,5 bis 13 Millimeter Spannweite und eine maximale Bohrleistung von 30 Millimetern in Holz, 12 Millimetern in Metall und 14 Millimetern in Beton. Über eine Sperrtaste werden die Geschwindigkeit und Stärke des Drucks geregelt. Ein integriertes Bohrerdepot im Zusatzhandgriff soll stets den richtigen Bohrer griffbereit halten. Die Lieferung der Bohrmaschine erfolgt laut Hersteller in einem Transportkoffer.

Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine? Die Antwort auf die Frage richtet sich nach dem Einsatzgebiet. Wer regelmäßig harte Materialien durchbohrt oder nach einer Bohrmaschine zum Meißeln sucht, ist bei einem Bohrhammer an der richtigen Adresse. Eine Schlagbohrmaschine kann dagegen zum Bohren in weichere Materialien wie Holz und Metall verwendet werden. Mehr über die beiden Bohrmaschinen-Typen gibt es im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Welche Maße hat die Einhell TE-ID 750/1 E Bohrmaschine?