Share

Einhell TE-RO 1255 E Oberfräse

B001T0HFB2

https://m.media-amazon.com/images/I/41lwM3O5hUL.jpg

Die Einhell TE-RO 1255 E Oberfräse bietet eine Leistung von 1.200 und eine über einen Schalter in sechs Stufen einstellbare Leerlaufdrehzahl von 11.000 bis 30.000 Umdrehungen pro Minute. Die Hubhöhe beträgt 55 Millimeter. Zum Lieferumfang des netzbetriebenen Werkzeugs gehören eine 6-Millimeter- und eine 8-Millimeter-Spannzange für die Werkzeugaufnahme. Die Oberfräse hat dem Hersteller zufolge ergonomisch geformte und breite sowie eine Spindelarretierung, die einen einfachen Wechsel des Werkzeugs ermöglichen soll.

Frästiefe mit Revolveranschlag einstellbar: Die Frästiefe kann bei der Einhell TE-RO 1255 E Oberfräse mittels des Revolveranschlags eingestellt werden. Die Tiefen-Feineinstellung ist laut Hersteller sehr exakt nachjustierbar.

Die Holzfräse aus dem Vergleich wird mit einem umfangreichen Zubehörset ausgeliefert, das neben Spannzangen zum Einspannen, einer Zirkelspitze und einer hochwertigen Kopierhülse ebenfalls alle nötigen Werkzeuge für einen laut Hersteller leichten Fräserwechsel enthält. Mit dem robusten Späneschild und dem funktionalen Staubsaugeradapter soll ein sauberes Arbeiten jederzeit möglich sein. Der Kabelclip soll dafür sorgen, dass die Oberfräse nach der Arbeit sicher verstaut werden kann und bei der nächsten Benutzung sofort wieder verfügbar ist.

Was sagt die Hubhöhe beziehungsweise der Fräskorbhub aus? Der Fräskorb einer Oberfräse lässt sich absenken und in seiner Position fixieren, um mit einer gleichbleibenden Frästiefe zu arbeiten. Der Hub bezeichnet die maximale Bewegung, die der Fräskorb in die Tiefe gehen kann. Der Wert wird in der Einheit Millimeter angegeben.

Welche Abmessungen hat die Einhell TE-RO 1255 E Oberfräse?