Share

Floureon Laser-Entfernungsmesser mit Schutztasche und Tragseil

B01GUS1D8S

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41WEIE-iW7L.jpg

Aus der Kategorie der eher günstigen Messgeräte kommt der Floureon Laser-Entfernungsmesser. Er misst Längen bis zu einer Entfernung von 40 Metern, ist aber auch mit einer maximalen Reichweite von 80 Metern zu bekommen. Der verhältnismäßig günstige Preis schlägt sich jedoch in der Anzahl der Funktionen nieder. Zwar können Sie mit dem Gerät auch automatisch Flächen und Volumen berechnen, die Genauigkeit beträgt jedoch nur +/- 5 Millimeter, womit er deutlich gegenüber den zuvor vorgestellten Modellen abfällt.

Auch eine Dauermessung ist nicht möglich. Wenn Sie also die ideale Position einer Lampe feststellen wollen, müssen Sie weiterhin zu Maßband oder Zollstock greifen. Die gemessenen Werte können Sie in dem Gerät abspeichern, hierfür stehen insgesamt 30 Plätze zur Verfügung. Eine Messung mit Pythagoras ist allerdings nicht machbar, unzugängliche Stellen bleiben damit schwierig. Auch die IP 54 Zertifizierung fehlt gänzlich. Geliefert wird das Gerät inklusive der beiden notwendigen AAA-Batterien, einer Tragetasche sowie einer Handschlaufe.

Was bedeutet die IP 54 Zertifizierung? Jetzt haben Sie schon mehrere Male IP 54 Zertifizierung gelesen. Dabei handelt es sich um die Schutzart 5 und 4 entsprechend der Norm EIN EN 60529. Ihr Laser-Entfernungsmesser ist also mit dieser Zertifizierung gegen Spritzwasser sowie normalen Baustellenstaub geschützt. Mehr dazu im Ratgeber.

Rechnet das Gerät seine eigene Länge zur der gemessenen Entfernung hinzu?