Share

GARRETT ACE 250 Metalldetektor

B00095ODBI

https://m.media-amazon.com/images/I/51Rxz9ZYIqL.jpg

Der GARRETT ACE 250 Metalldetektor ist mit einer Münztiefenanzeige versehen. Sie informiert darüber, in welcher Tiefe eine Münze oder ein ähnlich großes Objekt aktuell vergraben ist. Der Betrieb der Metallsonde erfolgt mittels Batterien. Die erforderlichen Batterien sind Teil des Lieferumfangs. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen hat der Metalldetektor von GARRETT eine größere Suchtiefe. Sie liegt bei bis zu 140 Zentimetern.

Was ist die Suchtiefe? Die Suchtiefe spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle. Sie gibt eine Auskunft darüber, wie tief das Objekt im Boden vergraben sein darf, damit der Metalldetektor es entdecken kann. Zu beachten ist, dass die Größe des Objekts einen Einfluss auf die Suchtiefe hat. Kleinere Objekte wie Münzen kann ein Metalldetektor nicht so tief orten wie größere Objekte. Für einzelne Münzen gilt eine Suchtiefe zwischen 25 und 30 Zentimetern als gut.

Das Gewicht der GARRETT-Metallsonde beträgt 1,2 Kilogramm. Darüber hinaus erlaubt es das Gerät, die stufenweise einzustellen. Zur Auswahl stehen acht Stufen. Andere Ausstattungsmerkmale sind:

  1. Batteriestandsanzeige
  2. Gepolsterte Armmanschette
  3. Pin-Point-Funktion
  • Acht Empfindlichkeitsstufen
  • Mit und benutzerdefiniertem Modus
  • Suchtiefe von bis zu 140 Zentimetern
  • Inklusive Batterien
  • Lautstärke nicht einstellbar
  • Kopfhörer sind nicht dabei

Wie groß ist die Suchspule des GARRETT ACE 250 Metalldetektors?