Share

Gartenpirat Premium 1.2 Schaukel

B00544N1WQ

https://m.media-amazon.com/images/I/41SzQ3qzyAL._SL500_.jpg

Die Schaukel Premium 1.2 von Gartenpirat ist eine Doppelschaukel mit roten Sitzen. Sie ist für den Garten vorgesehen. Das 300 × 190 × 220 Zentimeter große Gerüst aus Kiefernholz bietet zwei Kindern Platz. Das Holz ist zu Vierkantbalken mit den Maßen 9 × 9 Zentimeter zugeschnitten. Die Schaukel soll wetterfest sein und ist für die dauerhafte Aufstellung im Freien konzipiert. Die 49 Kilogramm schwere Konstruktion soll ein Nutzergewicht von 50 Kilogramm pro Sitz aushalten.

Nachhaltig, witterungsbeständig und langlebig: Gartenpirat betont die nachhaltige und kontrollierte Forstwirtschaft, aus der das Rohmaterial kommt. Das Holz soll durch Kesseldruckimprägnierung witterungsbeständig und resistent gegen Pilz- und Insektenbefall sein. Dem Hersteller zufolge ist das Produkt auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt.

Die Holzschaukel wird laut Hersteller in Europa hergestellt und vom Süd geprüft. Auf seiner Website informiert der Hersteller darüber, dass es möglich ist, das Holz einige Wochen nach Aufstellung farblich zu streichen. Er empfiehlt eine offenporige Lasur. Die Schaukel Premium 1.2 kommt in Einzelteilen, sodass sie der Käufer zusammenbauen muss. Zum Lieferumfang zählen neben den Vierkanthölzern alle benötigten Schrauben, die Seile und Sitze, das Montagezubehör und eine Aufbauanleitung in Deutsch zum Erleichtern des Aufbaus.

Was bedeutet Kesseldruckimprägnierung? Die Kesseldruckimprägnierung ist ein Verfahren, das Holz vor zerstörenden Organismen wie Pilze oder Insekten schützt. Das zu behandelnde Holz kommt in einen Druckbehälter, der mit Holzschutzmittel gefüllt ist. Unter Druck dringt das Schutzmittel tief in das Holz ein und verbindet sich mit dem Holzgewebe. Der Prozess kann je nach Holzart mehrere Tage dauern. Anschließend soll kesseldruckimprägniertes Material witterungsbeständig und robust gegen einen Pilz- oder Insektenbefall sein.

Welches Gewicht hält der Tragebalken aus?