Share

Ginour Trockenbauschleifer

B084H6HHT2

https://m.media-amazon.com/images/I/41uO 5GXEKL.jpg

Der Ginour Trockenbauschleifer arbeitet mit Netzstrom. Er weist eine Wattzahl von 750 auf und ist mit einer Teleskopstange versehen. Die Stange besteht aus einer Aluminiumlegierung und ermöglicht die Verlängerung des Griffs auf eine maximale Länge von 170 Zentimeter.

Was ist eine Aluminiumlegierung? Eine Aluminiumlegierung setzt sich zu einem großen Teil aus Aluminium zusammen. Dem Aluminium werden während des Produktionsvorgangs weitere Metalle beigemischt. Dazu zählen in erster Linie Mangan, Zink, Nickel, Beryllium, Kupfer, Magnesium und Silicium. Die Legierung soll für eine höhere Festigkeit des Materials sorgen.

Der Trockenbauschleifer von Ginour aus dem Vergleich ist mit einem LED-Licht und einem automatischen Staubsammelsystem ausgerüstet. Das LED-Licht soll bei ungünstigen Lichtverhältnissen die Arbeit erleichtern. Mithilfe des automatischen Staubsammelsystems fängt der Trockenbauschleifer den Staub, der während der Schleifarbeiten anfällt, in einem Beutel auf. Der Beutel befindet sich ebenso wie ein Staubschlauch im Lieferumfang. Zum weiteren Lieferumfang gehören:

  • Sechs Schleifpapiere
  • Benutzerhandbuch
  • Schraubendreher
  • Steckschlüssel
  • Zwei Kohlebürsten

Die Geschwindigkeit kann der Nutzer stufenweise einstellen, zur Wahl stehen sechs Stufen. Ein weiteres Feature des Ginour-Trockenbauschleifers ist der Verriegelungsschalter zur Arretierung einer Geschwindigkeit.

Wie lang ist das Kabel?