Share

Güde GV 4000 B 95137 Benzin-Vertikutierer

B07BF8M99R

https://m.media-amazon.com/images/I/413zBYdCAwL.jpg

Möchten Sie eine kleine bis mittlere Rasenflächen bearbeiten, sind Sie mit diesem Benzin-Vertikutierer von Güde gut beraten. Das Gerät ist mit einer 2-in-1-Walze ausgestattet, sie sich zum Vertikutieren und Lüften eignet. Die Walze besitzt acht Messer. Der Benzin-Vertikutierer verfügt über einen 4-Takt Power-Engine-S-Motor mit einer Leistung von 3,8 Kilowatt beziehungsweise 5,2 PS und einem Hubraum von 196 Kubikzentimetern. Die Motordrehzahl beläuft sich auf 3.000 Umdrehungen pro Minute. Des Weiteren besitzt das Gerät eine Ölmangelsicherung und wird mittels Reversierstart gestartet.

Wie oft sollte ich den Rasen vertikutieren? Das Vertikutieren ist für den Rasen eine Strapaze. Deshalb benötigt er anschließend eine Ruhephase. Um den Rasen nicht unnötig oft zu strapazieren, sollten Sie maximal zwei Mal im Jahr die Fläche mit dem Vertikutierer bearbeiten. Damit die Ruhephase eingehalten werden kann empfiehlt es sich, den Rasen im Frühling und im Herbst zu vertikutieren. Oft reicht es aus, wenn Sie diese Tätigkeit nur einmal im Jahr vornehmen. Bearbeiten Sie den Rasen im Frühling, können Sie ihn im Sommer nutzen, weil er dann seine Ruhephase hinter sich hat. Mehr zum Thema Rasenpflege lesen Si in unserem Ratgeber.

Der Güde GV 4000 B 95137-Benzin-Vertikutierer hat einen ergonomisch geformten Fahrgriff und kugelgelagerte, leichtgängige, große Räder. Die Schnitthöhe lässt sich über die siebenfach zentrale Einstellung verstellen. Sie können zwischen den Arbeitstiefen minus 15, minus 13, minus 10, minus 8, minus 4, minus 2, 0 und plus 10 Millimeter wählen. Der Benzin-Vertikutierer hat eine Arbeitsbreite von 40 Zentimetern. Zum Lieferumfang gehört ein Grasfangsack mit einem Volumen von 30 Litern.

Welche Maße hat der Güde GV 4000 B 95137-Benzin-Vertikutierer?