Share

Güde GWS 700 HM-2 Wippsäge

B07KX22C96

https://m.media-amazon.com/images/I/51DGz2kyTBL.jpg

Die Güde-Wippsäge GWS 700 HM-2 ist auf Starkstrom von 400 Volt angewiesen. Sie weist ein HM-Sägeblatt mit einem Durchmesser von 70 Zentimetern und einer Bohrung von 30 Millimetern auf. Die Sägeblattstärke beträgt 4,2 Millimeter. Dadurch sind Ihnen Schnitttiefen von 80 bis 240 Millimetern möglich. Das Holz darf maximal 100 Zentimeter lang sein und sollte eine Mindestlänge von 50 Zentimetern aufweisen. Die Lautstärke liegt bei 115 Dezibel und der Schalldruckpegel beträgt 102 Dezibel. Die pulverbeschichtete Stahlkonstruktion soll Rost keine Chance bieten und eine hohe Robustheit aufweisen.

Effizient und ermüdungsfrei sägen: In der Wippsäge von Güde ist ein 5.200 Watt starker Elektromotor integriert. Er erreicht eine Leerlaufdrehzahl von 1.420 Umdrehungen pro Minute. Dadurch sollen Sie von einer hohen Effizienz und einem ermüdungsfreien Arbeiten profitieren.

Das Gesamtgewicht der Säge beträgt 100 Kilogramm. Dank montiertem Fahrwerk transportieren Sie das Gerät laut Hersteller trotzdem einfach. Eine Schutzart von IP 54 steht für den Schutz gegen allseitiges Spritzwasser und gegen Staub. Die Wippsäge hat die Schutzklasse F und Abmessungen von 135 x 72,5 x 115,5 Zentimetern. Der Hersteller verspricht Ihnen eine Konstruktion nach neusten Sicherheitsstandards.

Eine elektronische Motorbremse greift demnach bei Problemen sofort ein. Die Wippenrückstellung funktioniert gemäß Produktbeschreibung automatisch und Sie können die Wippe verriegeln. Den Schnittgutanschlag stellen Sie stufenlos ein und eine Tischabdeckung ist ebenfalls vorhanden.

Was ist der Unterschied von Schutzart und Schutzklasse? Die Schutzart gibt Ihnen darüber Auskunft, inwieweit ein elektrisches Gerät gegen Wasser, Berührungen und Fremdkörper geschützt ist. Die Schutzklasse bezieht sich dagegen auf die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen in Form von Isolationen, die einen elektrischen Schlag verhindern. Wenn die Schutzklasse in Buchstaben eingeteilt ist, handelt es sich um die Isolierstoffklasse. Dabei geht es um die Hitzebeständigkeit, die ein elektrisches Gerät aufweist.

Kann ich die Auflage verlängern?