Share

Holife-Lötkolben

B07R1JHBKV

https://m.media-amazon.com/images/I/51Ub44AGNjL.jpg

Der Holife-Lötkolben ist Teil einer Lötstation. Eine Lötstation ist mit mehr Zubehör bestückt und für den stationären Einsatz bestimmt. Die Einstellungen für den Lötkolben lassen sich am Hauptgerät und nicht am Griff des Lötkolbens vornehmen. Die Lötstation hat ein LC-Display, das die Temperatur anzeigt. Die Temperatur ist über zwei Knöpfe zwischen 90 und 480 Grad Celsius regelbar und lässt sich in Celsius oder Fahrenheit anzeigen.

An der Lötstation befindet sich ein Kolbenhalter, um beim Unterbrechen der Arbeit den Lötkolben ablegen zu können. Der Lötkolben hat eine Leistung von 60 Watt. Er ist mit einem Keramikkern ausgestattet, der sich dem Hersteller zufolge schnell erwärmt. Eine Temperatur von 300 Grad Celsius soll er innerhalb von 15 Sekunden erreichen.

Die Holife-Lötstation hat einen Schlafmodus. Er ermöglicht es, eine Zeitspanne zwischen 0 und 99 Minuten einzustellen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, senkt die Lötstation die Temperatur auf 90 Grad Celsius ab, um die Lötspitze nicht unnötig zu belasten.

Die Lötstation hat zwei Halteklammern, die sich an biegbaren Ständern befinden. Sie dienen dazu, eine Platine zu halten. Sie sollen eine angenehme Arbeitshöhe ermöglichen und der Anwender hat beide Hände frei. Ein 92 Zentimeter langes Kabel soll für genügend Spielraum bei der Arbeit mit dem Lötkolben sorgen. Zum Lieferumfang gehört eine Reinigungswolle aus Messing.

Was ist eine Messing-Reinigungswolle? Die Reinigungswolle aus Messing – auch Messing-Schwamm genannt – ist ein Hilfsmittel, mit dem sich die Spitze des Lötkolbens reinigen lässt. Sie ist mit Stahlwolle vergleichbar. Bei der Reinigung mit der Messing-Wolle verliert die Spitze des Lötkolbens nicht an Temperatur. Die Messing-Reinigungswolle ist hitzeresistenter und stabiler als ein Schwamm und ermöglicht es, Verschmutzungen an der Spitze einfach abzustreifen.

Zum Lieferumfang zählt eine Lötdraht-Halterolle, die sich an der Lötstation montieren lässt. Sie soll den mitgelieferten, bleifreien Lötdraht halten und beim Abrollen helfen. Zusätzlich sind fünf austauschbare Lötspitzen mit verschiedenen Durchmessern, ein Schwamm und eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Lötkolben und einer Lötstation? Der Lötkolben ist im Vergleich kompakter und er ist mit einem Stromkabel ausgestattet. Alle Einstellungen sind am Kabel oder am Griff des Lötkolbens vorzunehmen. Bei der Lötstation ist der Lötkolben über ein Kabel mit der Station verbunden. Die Station dient als Schaltzentrale für die Einstellung der Temperatur oder für die Bedienung von Extra-Programmen. Die Stromversorgung des Lötkolbens erfolgt über die Lötstation, in der sich die Hauptelektronik befindet. Der Ratgeber bietet weitere Informationen zu den Vor- und Nachteilen der beiden Varianten.

Welche Temperatur-Toleranz hat der Holife-Lötkolben?