Share

HUDORA HD 200 Schaukel

B00EUXCHA4

https://m.media-amazon.com/images/I/41p8w5xbYmL.jpg

Die HUDORA HD 200 Schaukel hat nach Herstellerangaben ein stabiles Stahlgerüst, das eine lange Haltbarkeit erreichen soll. Demnach ist der verwendete Stahl galvanisiert und pulverbeschichtet. Das Gerüst hat die Maße 170 × 200 × 205 Zentimeter. An dem Gerüst kann ein Kunststoffsitz mit einer von bis zu 50 Kilogramm an Seilen befestigt werden. Die Schaukel in Blau, Grün und Rot eignet sich für den Außenbereich und sollte für eine hohe Sicherheit im Boden einbetoniert werden.

Bis zu 50 Zentimeter höhenverstellbar: Die beiden Schaukelseile lassen sich auf eine Höhe von 40 bis 90 Zentimetern über dem Boden verstellen. Das Verlängern oder Verkürzen der Seile geht laut Hersteller einfach. Dadurch können Kinder verschiedenen Alters die Schaukel benutzen, da über einen längeren Zeitraum genügend Beinfreiheit vorhanden ist.

HUDORA verspricht ein sicheres, in sich geschlossenes Aufhängesystem und empfiehlt für das Schaukelmodell ein Mindestalter von 3 Jahren. Das Modell trägt ein und ist vom Rheinland geprüft. Wenn die Schaukel aufgehängt ist, und die Kinder dann Schaukeln, sollte ein Erwachsener anwesend sein. Zum Lieferumfang zählen neben dem Gerüst und dem Kunststoffsitz die einstellbaren Seile und das Montagezubehör. Es befinden sich vier Bodenanker für das in der Verpackung.

Was sind Bodenanker? Bodenanker sind Bauteile, die dem Schaukelgerüst die benötigte Stabilität im Boden geben. Die Befestigung der Anker im Erdreich erfolgt entweder durch Einbetonieren oder Eindrehen. Für Modelle zum Einbetonieren muss ein Loch gegraben werden, für das der Hersteller in der Anleitung Durchmesser und Tiefe angibt. Das Loch muss zusammen mit dem Bodenanker zubetoniert werden. Das Gestell ist dadurch fest im Boden verankert. Das soll ein Kippen des Gestells beim Schaukeln verhindern. Zudem wird mit dem verankerten Schaukelgestell die Sicherheit erhöht.

Kann ich eine Nestschaukel statt des Schaukelbretts anhängen?