Share

Leifheit Regulus Aqua PowerVac Nass-Trockensauger

B07ZDMRHHT

https://m.media-amazon.com/images/I/31EMSXH3BGL._SL500_.jpg

Der Regulus Aqua PowerVac von Leifheit ist ein Kombigerät zur Reinigung von Hartböden im Haus. Er eignet sich laut Hersteller zum Putzen von Fliesen, Kunststoff, Stein und versiegelten Holzböden. Dabei arbeitet der Wischer mit zwei separaten Tanks. Er sprüht das Wasser aus dem Frischwassertank auf die Walze, die den Boden reinigt. Die Saugfunktion befördert Krümel, trockenen Schmutz und dreckiges Wischwasser in den Schmutzwassertank. Der Frischwassertank hat ein Fassungsvermögen von einem halben Liter, in den Schmutzwassertank passen 0,4 Liter. Beide Wassertanks lassen sich entnehmen und sind laut Hersteller sehr leicht zu befüllen beziehungsweise zu entleeren.

Der Saugwischer funktioniert ohne Beutel, ohne störendes Kabel und ist mobil einsetzbar. Er funktioniert mit einem Lithium-Ionen-Akku, der voll aufgeladen für bis zu 22 Minuten lang einsetzbar ist. Das reicht laut Hersteller für die Reinigung von etwa 65 Quadratmetern Fläche. Das Tank-Control-System zeigt an, wann der Schmutzwassertank voll ist und geleert werden muss. Nach der Benutzung lässt sich das Gerät in der Parkstation abstellen und mit der Selbstreinigungsfunktion reinigen.

Der Nass-Trockensauger verfügt über zwei verschiedene Modi. Die Saugkraft lässt sich von Eco auf Turbo umstellen. Die Mikrofaserwalzen arbeiten dann mit 3.000 Umdrehungen pro Minute und können Flecken laut Hersteller noch effizienter entfernen.

Im Lieferumfang sind neben dem Saugwischer eine Parkstation, ein Netzkabel und ein zusätzlicher Filter enthalten. Optional ist das Gerät auch mit zwei Ersatzrollen oder mit einem großen Zubehörset erhältlich.

  • Zwei unterschiedliche Betriebsmodi
  • Selbstreinigungsmodus
  • Vergleichsweise geringe Akkulaufzeit

Lässt sich die Griffhöhe des Leifheit Regulus Aqua PowerVac Nass-Trockensaugers verstellen?