Share

Lumaland Strandmuschel

B01I9UCUK0

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41ZulXLc9fL.jpg

Dank des ausgeklügelten Quick-Up Aufbaus können Sie in weniger als zwei Minuten gemütlich in Ihrem Zelt Platz von Lumaland nehmen. Halten Sie dazu die Gelenkstangen auf und ziehen Sie am Sicherungsseil. Danach müssen nur noch die Heringe Boden verankern und schon ist das Strandzelt einsatzbereit. Für stärkeren Halt können Sie die Sandtaschen mit Sand oder Steinen befüllen. Das soll sogar für den optimalen Halt bei Böen sorgen. Der Boden und das obere Material bestehen aus einem wasserfesten Polyester. Dadurch sind Sie in dieser Strandmuschel auch bei einem leichten Sommerregen vor Nässe geschützt.

Die Vorteile der Lumaland Strandmuschel:

  • Lichtschutzfaktor UV 50+ für den Schutz vor Sonnenbrand
  • Schneller und unkomplizierter Aufbau
  • Sorgt am Strand oder auf dem Campingplatz für Ihre Privatsphäre
  • Fenster mit Mesh sorgen für die nötige Belüftung
  • Innentaschen für kleinere Gegenstände in Griffweite

Was bedeutet wasserdicht laut Wassersäule? Der Zeltboden der Lumaland Zelte besteht aus 115G PE Material mit einer Wassersäule von 3.000 Millimetern. Damit gilt der Boden als wasserdicht. Die DIN ISO 10966 sagt aus, dass Zeltböden ab einer Wassersäule von 2.000 Millimetern als wasserdicht gelten. Auch das Obermaterial gilt dank seiner PU-Beschichtung mit einer Wassersäule von 2.000 Millimetern als wasserdicht. Die DIN ISO 10966 legt fest, dass Obermaterialien von Zelten ab einer Wassersäule von 1.500 Millimetern als wasserdicht gelten.

Wie groß ist die Lumaland Strandmuschel?