Share

Makita BO3711 Schwingschleifer

B002T9VRX4

https://m.media-amazon.com/images/I/41hHpEfGgaL.jpg

Auf unseren Platz zwei hat es der Makita BO3711 Schwingschleifer geschafft. Mit dem Gerät können Sie unterschiedliche Werkstoffe wie Holz, Kunststoff und Metall schleifen. Ferner eignet es sich auch zur Entfernung von Lack auf diversen Oberflächen. Zum Schwingschleifer erhalten Sie zusätzlich ein Schleifpapierset und eine Staubbox. Dadurch entfallen Reinigungsarbeiten, weil der Schwingschleifer den entstehenden Staub sofort einsammelt. Für eine schnelle, praktische und effiziente Arbeit sind folgende Eigenschaften des BO3711 besonders hervorzuheben:

  • Kraftvolle Leistung von 190 Watt
  • Rechteckige Schleifplatte mit einer Fläche von 9,3 x 18,5 Zentimetern
  • Guter Abrieb mit 22.000 Schwingungen pro Minute
  • Komfortabler Griff und angenehmes Gewicht von 1,6 Kilogramm
  • Geringe Maße von 25,3 x 9,2 x 15,4 Zentimetern

Den Schwingschleifer von Makita müssen Sie vor der Benutzung an eine 230-Volt-Steckdose anschließen. Ein Starkstromanschluss, Batterien oder ein Akku sind nicht notwendig, was Ihnen die Handhabung erleichtert. Damit Sie eine lange Zeit und trotzdem ohne Ermüdung arbeiten können, verfügt das BO3711-Gerät über ein Anti-Vibrations-System.

Was ist ein Anti-Vibrations-System? Ein Schwingschleifer vibriert ständig, um das gewünschte Material abtragen zu können. Von den Vibrationen ist jedoch nicht nur die Schleifplatte, sondern das gesamte Gerät betroffen, was im Endeffekt in die Arme geht. Bei Schleifarbeiten von größeren Flächen führen die Vibrationen zu einer schnelleren Ermüdung, weil Sie kontinuierlich Kraft zur Abschwächung der Schwingungen aufwenden müssen.

Das Anti-Vibrations-System greift genau in dem Moment ein und erreicht durch eine Abkoppelung eine verminderte Weitergabe der Vibrationen. Auf die Weise ist lediglich die Schleifplatte den Schwingungen ausgesetzt und der Griff sowie alle anderen Bestandteile bleiben von den Vibrationen weitgehend verschont. Für Sie bedeutet das, dass Sie länger am Stück arbeiten können und im Nachhinein nicht von Muskelschmerzen geplagt werden.

Beim Schwingschleifer von Makita können Sie die elektronische Drehzahl selbst einstellen, um jedem Werkstoff gerecht zu werden. Dabei besteht die Grundplatte aus verstärktem Aluminium, was Ihnen eine lange Haltbarkeit versprechen soll. Für eine hohe Bedienfreundlichkeit lassen sich die Papiere mittels Spannhebel wechseln. Das Prinzip erreicht eine hohe Kundenzufriedenheit, denn der Halt ist um einiges besser als bei Klett-Systemen und dennoch können Sie den Wechsel schnell vollziehen.

Funktioniert die Staubbox auch beim Über-Kopf-Schleifen?