Share

Makita JR3050T-Säbelsäge

B0009OR91U

https://m.media-amazon.com/images/I/41foR4K3ffL.jpg

Die Makita JR3050T-Säbelsäge ist mit 1.010 Watt sehr leistungsstark. Sie können die Säge für das Trennen von Rohren, Profilen oder Vollmaterial aus Stahl oder Holz nutzen. Mit dem entsprechenden Sägeblatt ist auch das Bearbeiten von Kalksandstein möglich. Es ist Ihnen außerdem möglich, sowohl gerade als auch gekrümmte Schnitte durchzuführen. Die Hubzahl ist stufenlos regelbar, sodass Sie optimale Kontrolle über das Gerät haben und präzise sowie materialgerecht sägen können. Dank der eingelegten Gummipolster liegt die Säge sicher und bequem in Ihren Händen.

Die Säbelsäge von Makita verfügt über einen stabilen Führungsschuh, den Sie in fünf Rasterstellungen regulieren können, womit eine optimale Ausnutzung des Sägeblattes möglich ist. Durch das geringe Gewicht und die kompakte Bauweise sind Sie mit der Säge sehr flexibel und können auch Einhandarbeiten und Arbeiten über Kopf durchführen. Als Zubehör zum Gerät erhalten Sie drei verschiedene Sägeblätter für Holz und Metall sowie einen Koffer. Die Sägeblätter können Sie einfach ohne Werkzeug wechseln.

Wichtige Produktdaten in der Übersicht:

  1. Leistung: 1.010 Watt
  2. Hubzahl im Leerlauf: 0 bis 2.800 Umdrehungen pro Minute
  3. Hubzahl stufenlos regelbar
  4. Hublänge: 28 Millimeter
  5. Abmessungen: 13,5 x 55,1 x 31,2 Zentimeter
  6. Gewicht: 3,3 Kilogramm
  7. Schutz gegen Eindringen von Staub und Spritzwasser
  8. Lieferumfang: Drei Sägeblätter für Holz und Metall, Koffer

Was ist eine Hubhöhe bzw. Hublänge? Ähnlich wie bei einer Stichsäge bewegt sich das Sägeblatt einer Säbelsäge vor und zurück. Diese Bewegung nennt sich Hubhöhe oder Hublänge. Je höher der Wert ist, desto tiefer schneidet die Säge. In der Regel liegt die Hublänge einer Säbelsäge zwischen 20 und 30 Millimetern. Im Ratgeber werden wir noch einmal auf das Thema Hublänge eingehen.

Kann ich mit der Makita JR3050T-Säbelsäge auch Stahlstäbe durchsägen?