Share

Makita SP6000J-Tauchsäge

B00GNB13OM

https://m.media-amazon.com/images/I/51F2DVuhu8L.jpg

Das erste Gerät in unserem großen Vergleich ist die Makita SP6000J-Tauchsäge, die sich mit dem integrierten Sägeblatt für Holz eignet. Sobald Sie zusätzlich ein weiteres Sägeblatt erwerben, können Sie selbst Aluminium und andere Materialien damit bearbeiten. Die Tauchsäge von Makita verfügt über eine Aufnahmeleistung von 1.300 Watt und erreicht dadurch bis zu 6.400 Umdrehungen pro Minute.

Dabei sind Schnitte bis maximal 56 Millimeter möglich, wobei der Durchmesser des Sägeblattes 16,5 Zentimeter beträgt. Für eine flexible Anwendung haben Sie die Möglichkeit, Winkelverstellung von -1 bis 48 Grad vorzunehmen und auf diese Weise unter anderem von der Hinterschnittfunktion zu profitieren.

Was ist eine Hinterschnittfunktion? Die Hinterschnittfunktion bezieht sich auf den Winkel von -1 Grad, welcher bei einigen Modellen von Tauchsägen möglich ist. Besonders wertvoll ist diese Funktion, wenn Sie mehrere Holzplatten miteinander verbinden möchten. In dem Fall schneiden Sie die erste Platte mit einem perfekten 90-Grad-Winkel ab und bei der zweiten verwenden Sie die Funktion.

Dadurch erhalten Sie einen Winkel von 89 Grad und zwischen den Platten bleibt ein kleiner Spalt von 1 Grad. Darin hat im Anschluss ein geeignetes Klebemittel Platz, welches die Verbindung stabilisiert. Mit der Hilfe der Hinterschnittfunktion erhalten Sie also einen perfekten Übergang ohne Spalt.

Für eine angenehme Handhabung ist die 4,4 Kilogramm schwere SP6000J-Tauchsäge mit einem gummierten Handgriff ausgestattet. Die Drehzahl können Sie selbst einstellen, um die Power dem Material anzupassen. Das Makita-Gerät verfügt auch über einen Sanftanlauf und Anreiß-Modus, damit Sie trotz hoher Drehzahl das Material nicht beschädigen.

Auch die integrierte Konstantelektronik ermöglicht eine gleichmäßige Bearbeitung des zu sägenden Werkstoffs. Damit Sie das jeweilige Sägeblatt gut wechseln können, lässt es sich arretieren und mit wenigen Handgriffen ausbauen. Für noch mehr Sicherheit bei der Arbeit mit der 34,1 x 22,5 x 25 großen Makita-Tauchsäge sorgt der Überlastungsschutz, welcher das Gerät automatisch ausschaltet, sobald der Motor zu heiß wird.

Lässt sich der Ein-Schalter arretieren?