Share

Makita TD110DSMJ Akku-Schlagschrauber

B0160MMN8I

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41rwhAoSuKL.jpg

Der TD110DSMJ von Makita ist der kleinste Akku-Schlagschrauber in unserem Produktvergleich. Er arbeitet mit einem maximalen Drehmoment von 110 Newtonmetern, was ihn für den Kfz-Bereich klar disqualifiziert, aber zu diesem Zweck hat Makita den Schlagschrauber auch nicht entwickelt. Vielmehr ist er die ideale Ergänzung für alle Heim- und Handwerker, denen die Leistung ihrer Akku-Bohrmaschine nicht ausreicht. Egal, ob Sie lange Holzschrauben verwenden oder ob Sie Löcher in Beton bohren wollen: Mit dem TD110DSMJ steht Ihnen ein kleines, aber kraftvolles Werkzeug zur Verfügung.

Der Makita TD110DSMJ Akku-Schlagschrauber arbeitet mit einer Akkuspannung von 10,8 Volt, was ihn von allen anderen Modellen unseres Vergleichs unterscheidet. Dementsprechend passen nur die Akkus von Makita mit dieser Betriebsspannung. Die Drehzahl lässt sich nicht einstellen, sodass Sie immer mit der maximalen Leistung arbeiten. Mit einem Gewicht von nur 1,2 Kilogramm inklusive Akku benötigen Sie fast keinen Kraftaufwand, um das Werkzeug mit einer Hand zu bedienen.

Wie schwer sollte ein Akku-Schlagschrauber sein? Die leichten Schlagschrauber eignen sich besonders gut für Überkopfarbeiten. Wenn das Auto auf einer Hebebühne steht und Sie beispielsweise Arbeiten am Abgassystem vornehmen müssen, dann halten Sie das Werkzeug höher, um an die Schrauben zu gelangen. Das ermüdet auf Dauer den Arm. Je leichter in diesem Fall das Werkzeug, desto einfacher fällt die Arbeit aus.

Der Schlagschrauber kommt mit zwei passenden Akkus, einem Ladegerät und einem MACPAC, dem berühmten Werkzeugkoffer von Makita, zu Ihnen. Auch auf die LED müssen Sie nicht verzichten, sodass Sie den Arbeitsbereich bei schlechten Lichtverhältnissen ausleuchten können.

Kann ich die 10,8-Volt-Akkus auch mit dem alten System von Makita aufladen?