Share

Oregon CS1400 2400W Elektrokettensäge

B07HF85M6D

https://m.media-amazon.com/images/I/31xZnImhdxL.jpg

Die Oregon CS1400 2400W Elektro-Kettensäge hat eine Leistung von 2.400 Watt. Ihre Nennspannung beträgt 230 Volt. Die Kettensäge hat eine Schnittlänge von 40 Zentimetern. Die maximale Kettengeschwindigkeit liegt bei 14,7 Metern pro Sekunde. Die Kettensäge hat ein ergonomisches Design und sie ist den Herstellerangaben zufolge gut ausbalanciert, vibrationsarm und mit einem komfortablen Griff ausgestattet.

Was sagt die Leistung der Kettensäge aus? Normalerweise gibt die angegebene Leistung keine Auskunft über die Abgabeleistung, sondern nur über die Aufnahmeleistung. Daher arbeiten zwei Motorsägen, die laut der Hersteller dieselbe Leistung aufweisen, nicht immer mit derselben Leistung. Es kann sein, dass eines der beiden Geräte die Hölzer mit einer höheren Leistung sägt. Dabei sind es oft die Markenmodelle, die mehr Leistung abgeben als die No-Name-Modelle.

Der Öltank der Oregon Elektro-Kettensäge fasst bis zu 140 Milliliter. Er ist transparent gestaltet, sodass sich der Ölstand leicht überprüfen lässt. Die Kettensäge ist mit einer werkzeuglosen Kettenspannung ausgestattet. Die ControlCut-Sägekette von Oregon bleibt laut Hersteller länger scharf und lässt sich leicht nachschärfen.

Zu den weiteren Features des Geräts gehören:

  • Kettenbremse
  • Rückschlagsreduziert
  • Vorderer Handschutz

Die Kettensäge von Oregon hat die Abmessungen 530 x 280 x 250 Zentimeter. Ihr Gewicht liegt bei knapp sechs Kilogramm.

Was ist ein Rückschlag? Wenn die Schienenspitze klemmt bzw. wenn sie einen festen Gegenstand wie einen Ast berührt, kann es zu einem Rückschlag kommen. Hierbei bewegt sich die Führungsschiene plötzlich stark rückwärts oder aufwärts.

Wie dick ist das Treibglied der Sägekette?