Share

Pewag 88990 snox pro SXP 560 Schneeketten

B009YPNQAS

https://m.media-amazon.com/images/I/51OlKf1ntnL._SL500_.jpg

Die Pewag 88990 snox pro SXP 560 Schneeketten zeichnen sich nach Angaben des Herstellers durch eine einfache und schnelle Montage aus, da die Ketten nicht montiert, sondern „gesnoxt“ werden. Das bedeutet: Es handelt sich um ein geschlossenes System ohne Öse und Haken, bei dem keinerlei Verschlussteile zur Montage notwendig sind und das Nachspannen entfällt, da sich die Schneekette vollautomatisch spannt. Die Demontage soll dank des „Quick-Release“-Systems ebenfalls schnell von der Hand gehen. Die Schneeketten haben ein Laufnetz aus Vierkantgliedern mit einer Größe von 3,5 Millimetern und sind mit einem ausgestattet.

Mit TÜV-Zertifizierung: Die Pewag 88990 snox pro SXP 560 Schneeketten haben eine Zertifizierung durch den TÜV, den Technischen Überwachungsverein. Sie entsprechen gleichzeitig der österreichischen Ö-Norm und dürfen in fast allen europäischen Ländern aufgezogen werden.

Die Schneeketten haben laut Hersteller aufgrund des innovativen „Starwave“-Rillenprofils eine erhöhte Traktion und eignen sich optimal für Fahrten in der Stadt und auf befestigten Straßen. Der Hersteller empfiehlt sie ausdrücklich für frontgetriebene Fahrzeuge. Laut der Pewag Group sind die Schneeketten sowohl für Anfänger als auch für Fahrzeughalter geeignet, die nach einer unkomplizierten Montage suchen. Das Netz soll sich von alleine zentrieren und muss nicht weiter festgezogen werden.

Auf welche Räder müssen Schneeketten aufgezogen werden? Sie werden jeweils auf den Antriebsrädern aufgezogen. Das heißt: Bei einem Frontantrieb sitzen die Schneeketten an den Vorderrädern, bei einem Heckantrieb hinten. Wer ein Auto mit Allradantrieb fährt, sollte die Montagehinweise in der Bedienungsanleitung nachlesen.

  • Schnelle Montage
  • Selbst-nachspannend
  • Ideal für Fahrten in der Stadt
  • Nur für frontgetriebene Fahrzeuge empfohlen

Wie werden die Pewag 88990 snox pro SXP 560 Schneeketten verschlossen?