Share

Pirelli Cinturato Winter Winterreifen

B01BU7QZ3M

https://m.media-amazon.com/images/I/51NHLglOblL.jpg

Der Pirelli Cinturato Winter Winterreifen soll dank einer neuen Materialzusammensetzung bessere Leistungen bieten als das Vorgängermodell. Das Material in Kombination mit dem neuartigen Profildesign ist laut Hersteller ausschlaggebend für die erhöhte Sicherheit beim Bremsen auf trockenen und nassen Straßen. Der Winterreifen von Pirelli ist mit einem Felgenschutz versehen.

Was ist ein Felgenschutz? Ein Felgenschutz ist ein zusätzlicher Gummiwulst an der Reifenflanke. Er schützt den Felgenrand vor Beschädigungen durch den Kontakt mit Randsteinen.

Die Laufflächenbreite des vorgestellten Reifens beträgt 205 Millimeter. Die Höhe der Seitenwand macht 55 Prozent der Reifenbreite aus. Der Reifen passt auf eine 16-Zoll-Felge. Der Tragfähigkeitsindex 91 erlaubt ein Höchstgewicht von 615 Kilogramm pro Reifen. Die maximale Geschwindigkeit ist durch den Geschwindigkeitsindex H auf 210 Kilometer pro Stunde begrenzt.

Multiaktive 4D-Lamellen sorgen laut Pirelli für eine Versteifung der Profilblöcke bei einwirkenden Kräften. Das Profil staucht sich bei Bremsvorgängen zusammen, die Lamellen verdichten sich. Das hat nach Herstellerangaben einen positiven Einfluss auf die Bremsleistung.

Mit dem 3PMSF-Symbol ist der Reifen für winterliche Bedingungen zugelassen. Das Modell hat die Kraftstoffeffizienz E und die Nasshaftung B. Die Geräuschemission beläuft sich auf 66 Dezibel.

Das Produktionsdatum ist ein wichtiger Faktor, denn Reifen haben eine maximale Lebensdauer von 10 Jahren. Durch die Witterung, die Luft und die Sonneneinstrahlung verliert die Gummimischung den Weichmacher und härtet aus. Ist ein Reifen härter, hat er im Vergleich zu neu produzierten Modellen weniger Bodenhaftung. Liegt das Produktionsdatum nicht weiter als 3 Jahre zurück, darf ein Reifen als fabrikneu verkauft werden. Mehr Informationen zum Produktionsdatum bietet der Ratgeber.

Ist das Modell als Runflat-Reifen erhältlich?