Share

Plantura Bio Herbstrasendünger

B07F8RJZVS

https://m.media-amazon.com/images/I/41VtQyIqgVL.jpg

Der Plantura Bio Herbstrasendünger ist ein organischer NPK-Dünger, der den Rasen mit einem hohen Kaliumgehalt gut über die Wintermonate bringen und für eine schnelle Regeneration im Frühjahr sorgen soll. Dem Hersteller zufolge ist der Bio-Rasendünger unbedenklich für Kinder, Haustiere und Wildtiere. Nach der Düngung muss keine Wartezeit eingehalten werden. Der Herbstrasendünger enthält:

  • 5 Prozent Stickstoff
  • 1 Prozent Phosphat
  • 9 Prozent Kaliumoxid.

Die Ausgangsstoffe bestehen zu 100 Prozent aus pflanzlichen Stoffen aus der Lebensmittel-, Genussmittel- und Futtermittelindustrie. Das Düngemittel hat eine Langzeitwirkung von bis zu 3 Monaten. Der Dünger soll die Rasenschäden des Sommers beheben und auch verbrannten Rasen retten.

Mit Zulassung für den biologischen Landbau: Der Bio-Herbstrasendünger von Plantura hat eine Zulassung für die Anwendung im biologischen Landbau. Er enthält weder Schlachtabfälle noch Tierkot.

Das Granulat ist dem Hersteller zufolge staubfrei und hat keinen strengen Geruch. Es soll sich per Hand oder mit einem Streuwagen leicht ausbringen lassen. Der Anwendungszeitraum des Herbstrasendüngers liegt zwischen Juli und Oktober. Bei milden Temperaturen kann er auch im November zum Einsatz kommen. Der Karton enthält 3 Kilogramm Dünger für eine Fläche von bis zu 60 Quadratmetern. Optional ist der Dünger in größeren Verpackungseinheiten zu 6 Kilogramm, 10,5 Kilogramm, 21 Kilogramm und 42 Kilogramm erhältlich. Er ist zur Düngung von Rasenflächen im Haus- und Kleingarten sowie im Garten- und Landschaftsbau geeignet.

Was ist biologischer Landbau? Biologischer oder ökologischer Landbau ist eine Form von Landwirtschaft, die im Einklang mit der Natur arbeitet und die natürlichen Wechselbeziehungen des Ökosystems nutzt und fördert.

Warum hat der Plantura Bio Herbstrasendünger einen so geringen Anteil an Phosphor?