Share

Qteck 66LC225000002 Laminatschneider

B00GY1QNWS

https://m.media-amazon.com/images/I/41Wssi6pEzL.jpg

Auf unseren Platz sechs finden Sie den Laminatschneider 66LC225000002 von Qteck, der mit einer scharfen 24 Zentimeter langen HSS-Klinge ausgestattet ist. Das Werkzeug eignet sich für Quer- und Winkelschnitte. Da es sich um einen Laminatschneider mit Schneideklinge handelt, können Sie damit Laminat, Leisten, Profile, Bretter, PVC, Gummi, Kork, Täfelung und Fertigparkett trennen. Solange Sie die Breite von 22,5 Zentimetern und die Stärke von 11 Millimetern einhalten, verspricht der Hersteller schnelle, glatte und saubere Schnitte innerhalb weniger Sekunden.

Ist eine Schutzausrüstung bei der Verwendung eines Laminatschneiders nötig? Ja, unbedingt! Bei der Arbeit mit einem Laminatschneider können diverse Fälle eintreten, welche ein Gesundheitsrisiko darstellen. Beim Schnitt ist es zum Beispiel möglich, dass Splitter entstehen, weshalb Sie eine Schutzbrille tragen sollten. Damit die Finger sowohl von dem Messer als auch von den Holzsplittern geschützt sind, sind auch Sicherheitshandschuhe empfehlenswert. Des Weiteren raten viele Hersteller dazu, Sicherheitsschuhe zu tragen, da Ihnen ein Paneel oder auch der Laminatschneider auf die Füße fallen könnten.

Für eine angenehme Bedienung ist der Qteck-Laminatschneider LC225 mit einem Lineal und Winkelanschlag ausgestattet. Auf die Weise können Sie die exakte Länge direkt auf der Erweiterung abmessen und selbst Winkel bis zu 45 Grad ohne Markierung schneiden. Das 5,7 Kilogramm schwere Werkzeug verfügt außerdem über einen robusten Hebel, welcher am Ende mit einem rutschfesten Griff ausgestattet ist. Somit erfolgt gerade für härtere Materialien eine ideale Kraftübertragung. Im Gegensatz zu einer Säge können Sie mit dem 53,2 x 36,4 x 29,7 Zentimeter großen Laminatschneider geräuscharm, ohne Strom, ohne Absplitterungen und ohne Schnittverluste gerade Kanten herstellen.

Gibt es Ersatzmesser?