Share

Ryobi R18IW3-0 Akku-Schlagschrauber

B0177CI5J6

https://m.media-amazon.com/images/I/41p1d5z4vkL.jpg

Mit etwas mehr Power kommt der Ryobi R18IW3-0 daher. Der Akku-Schlagschrauber erreicht ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Er arbeitet in drei unterschiedlichen Stufen, die Sie mit einem Wahlschalter hin- und herschalten können. In der ersten Stufe geht es von 0 bis 180 Newtonmetern, in der zweiten von 0 bis 240 Newtonmetern und in der dritten Stufe entsprechend von 0 bis 400 Newtonmetern.

Was sagt ein Newtonmeter aus? Ein Newtonmeter (Nm) ist die mechanische Arbeit, die verrichtet wird, wenn der Angriffspunkt einer Kraft von einem Newton entlang ihrer Wirkungslinie um einen Meter verschoben wird. Verwendung findet es als Einheit für das Drehmoment und drückt, einfach gesagt, die Kraft aus, die das Werkzeug auf das Werkstück ausübt – zum Beispiel auf eine Schraube oder eine Mutter. Je höher das Drehmoment, desto fester die Schraube beziehungsweise desto mehr Kraft wendet die Maschine zum Lösen der Schraube auf.

Die Akkuspannung, mit der der Schlagschrauber arbeiten kann, beträgt 18 Volt. Ohne Akku ist das Werkzeug bereits deutlich schwerer als das zuvor vorgestellte Produkt von Makita: Es wiegt 1,96 Kilogramm. Dennoch eignet sich das Gerät noch für den Einhandbetrieb. Die Werkzeugaufnahme beträgt ½ Zoll Vierkant, der Hersteller liefert jedoch gleich den passenden ¼-Zoll-Adapter mit.

Als kleines Extra hat Ryobi dem kleinen Schlagschrauber ein LED-Licht spendiert. Insgesamt drei Birnen erleichtern Ihnen somit bei schlechten Lichtverhältnissen den Blick auf das Werkstück.

Wie schwer ist das Gerät ohne Akku?