Share

STEINKIRCH-Solardusche

B01IR61KZ2

https://m.media-amazon.com/images/I/41CzCDkiuEL.jpg

Die STEINKIRCH-Solardusche wiegt 6,5 Kilogramm. Sie ist 198 Zentimeter hoch, 12 Zentimeter breit und 12 Zentimeter tief. Sie hat einen Wassertank mit einem Fassungsvolumen von 35 Litern und eine Bodenplatte aus verstärktem Kunststoff. Das Wasser kann die STEINKIRCH-Außendusche auf eine Temperatur von bis zu 65 Grad Celsius erwärmen.

Weitere Ausstattungsmerkmale der Outdoor-Dusche sind die integrierte Einhebelmischarmatur und der zusätzliche Wasserhahn. Die Einhebelmischarmatur ermöglicht eine stufenlose Einstellung der Wassertemperatur. Der zusätzliche Wasserhahn befindet sich im unteren Bereich der Solardusche. Er eignet sich unter anderem dazu, einen Eimer mit Wasser zu befüllen oder die Füße abzuwaschen.

Mit Duschkopf aus Edelstahl: Im Lieferumfang der STEINKIRCH-Solardusche befinden sich der Duscharm „Teres“ und ein Duschkopf aus Edelstahl. Der Duschkopf ist mit Antikalkdüsen versehen und hat einen Durchmesser von 30 Zentimetern.

Die Dusche von STEINKIRCH lässt sich mit einem mitgelieferten Adapter an einen Gartenschlauch anschließen. Den Herstellerangaben nach kann die Außendusche das Wasser, je nachdem, wie intensiv die Sonne strahlt, innerhalb von ein paar Minuten auf eine Temperatur von 30 Grad Celsius bringen.

Die Solardusche winterfest machen. Vor dem ersten Frost ist es empfehlenswert, einige Vorkehrungen zu treffen und die Solardusche winterfest zu machen. Wichtig ist unter anderem, das Wasser aus dem Wassertank und den Leitungen herauszulassen. Wenn das Wasser gefriert, dehnt es sich aus und kann Risse verursachen. Der Ratgeber gibt weitere Tipps, um die Outdoordusche winterfest zu machen.

Ist die Dusche mit einer Sperre ausgerüstet, die als Verbrühschutz dient?