Share

T.I.P. 30177 AJ 4 Plus 95/40 Tiefbrunnenpumpe

B00YKSUCZG

https://m.media-amazon.com/images/I/31wICKLGVgL.jpg

Die Tiefbrunnenpumpe 30177 AJ 4 Plus 95/40 von T.I.P. bewältigt eine Fördermenge von 5.500 Litern pro Stunde. Sie hat eine maximale Förderhöhe von 40 Metern und arbeitet dementsprechend mit einem Druck von 4,0 Bar. An dieser Stelle müssen wir erwähnen, dass die Förderhöhe vergleichsweise gering ausfällt. Die maximale Eintauchtiefe beträgt 20 Meter, was wiederum einem sehr guten Wert entspricht. Das Außengehäuse der Pumpe ist aus Edelstahl und damit besonders robust und stoßfest. Der Pumpenmotor verfügt über eine Leistung von 900 Watt.

Ein 23 Meter langes Anschlusskabel macht die Brunnenpumpe von T.I.P. ausreichend flexibel und erlaubt Ihnen den Einsatz in besonders tiefliegenden Brunnen. Damit Sie die Pumpe auch bequem in den Brunnen ablassen können, ist im Lieferumfang ein Seil von 21 Metern Länge enthalten. Mit einem Außendurchmesser von 9,6 Zentimetern ist dieses Modell auch für schmale Bohrbrunnenschächte ab einem Durchmesser von circa 10 Zentimetern geeignet. Die maximale Korngröße beträgt 2 Millimeter. Pro Kubikmeter Wasser darf in der Flüssigkeit maximal 50 Gramm Sand oder Festteile bis zur angegebenen Korngröße enthalten sein.

Die Tiefbrunnenpumpe ist außerdem mit einem vom Hersteller patentierten Hydrauliksystem ausgestattet, das sie besonders leistungsfähig macht. Das integrierte Rückschlagventil verhindert ein Trockenlaufen der Pumpe. Das Gewicht liegt bei 10,7 Kilogramm; damit ist die Pumpe noch ausreichend handlich für den gewünschten Zweck. Preislich liegt dieses Modell so gerade noch im unteren Preissegment und bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was bedeutet Korngröße? Die sogenannte Korngröße bestimmt die Größe der Festteile, die eine Pumpe befördern kann. In Brunnenwasser befindet sich in der Regel Sand, der vom Boden aufgewirbelt wird. Die Pumpe saugt den Sand an, wenn ein Sieb ihn nicht im Vorfeld abfängt. Die Korngröße gibt an, wie groß die festen Bestandteile maximal sein dürfen, damit die Tiefbrunnenpumpe keinen Schaden nimmt.

Bis zu welcher Wassertemperatur kann die Pumpe Flüssigkeit fördern?