Share

Tefal 3in1 GC3060 Kontaktgrill

B0051FDKEM

https://m.media-amazon.com/images/I/41J–5mWLvL.jpg

Der Tefal 3in1 GC3060 Kontaktgrill bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Im geschlossenen Zustand arbeitet das Gerät als Kontaktgrill. In dem Fall soll das Fleisch im Grillergebnis besonders saftig werden, da es bei einer hohen Temperatur von beiden Seiten gleichzeitig gegrillt wird. Die Grillplatten des Kontaktgrills von Tefal sind geneigt. Dadurch laufen überschüssiges Fett und Grillsäfte in die dafür vorgesehene Fettauffangschale ab. Das soll für ein möglichst sauberes Grillvergnügen sorgen. Alternativ besteht die Möglichkeit, das Modell im aufgeklappten Zustand als Flächengrill zu nutzen.

Kontaktgrill oder Flächengrill – was ist der Unterschied? Ein Flächengrill gart das Grillgut, anders als ein Kontaktgrill, lediglich von einer Seite. Dementsprechend ist zwischendurch ein Wenden des Grillguts erforderlich. Bei einem Kontaktgrill ist das nicht notwendig. Solch ein Gerät hat zwei zusammenklappbare Grillplatten und gart das Grillgut zur selben Zeit von beiden Seiten. Das spart Strom und Zeit.

Ausgerüstet ist der Tefal-Kontaktgrill mit einem regelbaren Thermostat. Er erlaubt die Einstellung einer Temperatur von 100, 170 oder 240 Grad Celsius. Andere Ausstattungsmerkmale sind die Grillplatten, die mit Rillen und einer versehen sind. Nach dem Grillen können die Grillplatten abgenommen und in der Spülmaschine gereinigt werden. Außerdem verfügt das Gerät von Tefal über eine Kabelaufwicklung, die Aufbewahrung soll platzsparend vertikal möglich sein.

Zum Überbacken geeignet: Dank der einstellbaren und fixierbaren Scharniere ist es möglich, das Grillgerät zum Überbacken einzusetzen. Mit der Barbecue-Funktion kann Fleisch und Gemüse getrennt voneinander zubereitet werden.

Aus welchem Material bestehen die Grillplatten?