Share

Tilswall-Lötkolben

B07XF3TK82

https://m.media-amazon.com/images/I/41YuLg0D1OL.jpg

Der Tilswall-Lötkolben ist Teil einer Lötstation mit einer Leistung von 65 Watt, die alle Einstellungen am Hauptgerät zulässt. Die Spitze erreicht eine Temperatur zwischen 200 und 480 Grad Celsius. Die Genauigkeit beträgt laut Hersteller +/- 1 Grad Celsius. Die Station ist mit einem Drehregler ausgestattet, über den sich die Stromzufuhr zum Kolben und die Hitze einstellen lassen. Laut Hersteller prüft ein eingebauter Transformator alle 20 Millisekunden die Temperatur, damit die Station die Schwankungen ausgleichen und eine konstante Temperatur gewährleisten kann.

Mit ESD-Zertifikat: Die Lötstation ist ESD-zertifiziert. Dem Hersteller zufolge ist sie gut isoliert, was die Gefahr einer elektrostatischen Entladung und eines Funkenflugs reduziert.

Zum Lieferumfang gehören neben der Lötstation mit dem Lötkolben und dem Stromkabel ein Lötkolben-Halter mit einem Fach für Messing-Wolle sowie fünf verschiedene Lötspitzen und eine Bedienungsanleitung. Ein bleifreier Lötdraht ist ebenfalls Bestandteil des Lieferumfangs. Er besteht zu 99,3 Prozent aus und zu 0,7 Prozent aus Kupfer und soll gesundheitlich unbedenklich sein.

Was ist das ESD-Zertifikat? Das ESD-Zertifikat bescheinigt, das von einem Gerät keine Gefahr einer elektrostatischen Entladung ausgeht. Eine elektrostatische Entladung (ESD steht für Electro-Static-Discharge) kann bei elektronischen Geräten vorkommen, die nicht ausreichend isoliert sind. Je höher die Elektrostatik ist, umso größer ist das Risiko eines Funkenschlages, der in Kombination mit brennbaren Stoffen gefährlich sein kann.

Hat der Tilswall-Lötkolben einen Standby-Modus?