Share

Unitec 10008 Wagenheber

B001B44QPE

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41bberI+BaL.jpg

Der Unitec 10008 Wagenheber besteht aus Qualitätsstahl und ist mit zwei Gelenkrollen, die sich um 360 Grad drehen lassen, und zwei statischen Rollen ausgestattet. Das soll selbst Arbeiten auf sehr engem Raum zulassen. Der Wagenheber hat eine Tragkraft von bis zu 2 Tonnen, was für die meisten Pkws ausreicht. Eine stufenlos regulierbare Absenkung vermeidet nach Angaben des Herstellers Schäden durch ein zu schnelles Absenken, während der lange Hebel in Verbindung mit der eingebauten Hydraulik das Anheben der Fahrzeuge deutlich vereinfachen soll.

Von und GS geprüft: Der Unitec 10008 Wagenheber wurde vom TÜV geprüft und hat ein entsprechendes Zertifikat. Darüber hinaus besitzt er das GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“, ebenfalls ein aussagekräftiges Qualitätssiegel.

Der Rangierwagenheber hat für einen einfacheren Transport einen integrierten Tragegriff. Die minimale Hubhöhe beträgt 135 Millimeter, die maximale Hubhöhe 342 Millimeter – die Werte müssen stets zum Auto passen, tiefergelegte Fahrzeuge sind beispielsweise oft nicht geeignet. Um Kraft zu sparen, funktioniert der Wagenheber hydraulisch. Er ist 43 Zentimeter lang, 20 Zentimeter breit und 14,5 Zentimeter hoch und hat ein rotes Farbdesign. Das Eigengewicht des Wagenhebers beträgt 9,42 Kilogramm.

Was ist ein Rangierwagenheber? Ein Rangierwagenheber ist mit vier Rollen ausgestattet. Durch Pumpstöße des Hebels lässt sich die Hydraulikflüssigkeit und damit der Hub steuern. Alle Vor- und Nachteile eines Rangierwagenhebers erfahren Leser im Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.

Empiehlt sich eine Gummiauflage?