Share

WOODSafe Waldarbeiterhose Schnittschutzhose

B06X8ZMSWQ

https://m.media-amazon.com/images/I/41rzk5sqCJL.jpg

Bei der Schnittschutzhose von WOODSafe handelt es sich um eine Bundhose der Schnittschutzklasse 1, sodass Sie vor Verletzungen bei einer Kettengeschwindigkeit bis zu 20 Metern pro Sekunde geschützt sind. Diese Waldarbeiterhose trägt das KWF-Label und hat die Schnittschutzform A. Die Schnittschutzeinlagen befinden sich an der Vorderseite der Beine. Im Schrittbereich gibt es einen dehnbaren Einsatz. Der Bund lässt sich durch einen zusätzlichen Gummizug verstellen. Die Schnittschutzhose verfügt über zwei verstärkte Seitentaschen, eine verstärkte Gesäßtasche mit Klettverschluss und eine verstärkte Zollstocktasche.

Wie schwer sollte eine Schnittschutzhose maximal sein? Das Gewicht einer Schnittschutzhose hängt zum einen davon ab, ob die Hose für den Sommer oder für den Winter gemacht ist. Winterhosen sind in der Regel schwerer als Sommerhosen. Zum anderen bestimmt die Schnittschutzklasse mit über das Gewicht der Hose.

Je höher die Schnittschutzklasse, desto schwerer ist die Schnittschutzhose, denn in Hosen mit hoher Schutzklasse sind mehrere Fasern eingearbeitet, damit diese bei hoher Drehgeschwindigkeit die Säge im Ernstfall stoppen können. Die Form der Schnittschutzhose ist ebenfalls ausschlaggebend für das Gewicht. Form C hat mehr Schutzbereiche als eine Hose der Form A. Somit ist eine Schnitzschutzhose der Form A leichter als Form C.

Diese WOODSafe Waldarbeiterhose ist in den Größen 48 bis 62 zu bekommen. Da es sich um eine Überziehhose handelt, fällt diese Schnittschutzhose ein bis zwei Nummern größer aus. Die Bundhose hat die Farbe Grün und ist an den unteren Beinbereichen mit orangen Warnkeilen versehen. Der Oberstoff besteht zu 58 Prozent aus Baumwolle und zu 42 Prozent aus Polyester. Das Futter besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle.

Hat diese WOODSafe Waldarbeiterhose die Schutzklasse 2?